Abschlussarbeiten (B./M.) im Bereich Regenerative Energien – Schwerpunkt Messtechnik (m/w/d)

Der ZeSys e.V. ist ein gemeinnütziger Forschungsverein auf dem Gebiet der eingebetteten Systeme. Der Schwerpunkt liegt im Bereich der Forschung und Entwicklung in Themen wie der intelligenten Flugbahnsteuerung bei Drohnen, Messgeräte für erneuerbare Energien, Sensorik für Baumaschinen oder für Medizintechnik.

 

Thema:

" Entwicklung einer Methodik zu Kalibrierung von Messgeräten auf der Basis gestreuter elektromagnetischer Strahlung unter Feldbedingungen am Turm einer WEA"


Aufgaben:

Die Aufgabe besteht aus der Unterstützung der Projektteams im Rahmen Ihrer Abschlussarbeit durch beispielsweise:

  • Selbstständige Planung und Entwicklung von Versuchs- und Messaufbauten und deren Umsetzung

  • Anforderungsanalyse, Spezifikationserstellung, Dokumentation

  • Inbetriebnahme und Fehlersuche von Elektronikbaugruppen

  • Evtl. Programmierung von Mikrocontrollern

  • handwerkliche Tätigkeiten (Löten usw.)

Ihr Profil:

  • Sie sind Student eines ingenieurtechnischen/naturwissenschaftlichen oder eines vergleichbaren Studienganges

  • Erfahrung im Bereich elektromagnetischer Strahlung (Funk und Optik)

  • Frequenz- und Wellenbereiche von 1 MHz bis 10 GHz sowie 1 bis 10 µm

  • Grundkenntnisse der Mess- und Regelungstechnik

  • selbstständige Arbeitsweise

  • Kenntnisse im Amateurfunkbereich wünschenswert


Unser Angebot:

  • flexible Arbeitszeiten

  • ein freundliches und hilfsbereites Team

  • anspruchsvolle Aufgaben mit Partnern aus der Wirtschaft

  • mobiles Arbeiten oder Home-Office aus der Ferne nach Absprache möglich

  • flache Hierarchie, Austausch mit Kollegen anderer Fachrichtungen/Spezialisierungen

Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann senden Sie bitte Ihre Bewerbung bis zum 01.07.2022, unter Angabe des Referenzcodes "Abschluss-MESS", per E-Mail an Heike Wagner: bewerbung@zesys.de.




Projekte

Button